Die Halbinsel Crozon

Man möge mir verzeihen, aber dieses Bild musste auf die Seite! Unser Zuhause ist im Osten Deutschlands und es ist wirklich erstaunlich wie weit sich die "Trabbi Fangemeinde" verbreitet hat. Dies Bild mit dem Trabbi habe ich auf dem Weg nach Crozon geschossen. Das dies ein französischer Trabbi ist kann keiner leugnen.

Zwischen der Ile Longue und der Pointe de Espagnols liegen zwei kleine Inseln. Beide, die Ile des Morts und die Ile Trébéron sind, wie Teile von Crozon Sperrgebiet. Es befinden sich Marinedepots auf diesen Inseln. Überhaupt unterhält die französische Marine an der Nordflanke der Halbinsel eine Basis ihrer Atom-Unterseeboot Flotte. Also ist Fotografieren (eigentlich) streng verboten. Die Marinedepots
Fort Pointe de Espagnols Weiter nördlich, genau auf der Spitze der Pointe de Espagnols gelegen, das Fort de Espagnol. Eine von zahlreichen Befestigungsanlagen die alle nach den gleichen Bauplänen wie aus der Retorte gebaut wurden. Hier trifft der erste den zweiten Weltkrieg wie nirgends anders. Gegenüber dem Fort liegen die Batteriestellungen der Artillerie. Beton über den Granitsteinen zeugt für den Ausbau den deutsche Truppen vollzogen.

zur nächsten Seite ->

Impressum

Leider ist dies nötig! |